Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Radioaktive Abfälle im Weinland?Endlager-Countdown läuft: Links-Grün wirkt zunehmend nervös

Aufnahme von Anfang August auf dem Nagra-Bohrplatz bei Rheinau: Ein Opalinus-Bohrkern aus rund 620 Metern Tiefe wird zersägt und anschliessend untersucht.
Das sind die drei zurzeit noch untersuchten Endlager-Regionen (in Farbe): Zürcher Weinland (= Zürich Nordost), Zürcher Unterland (= Nördlich Lägern) und Aargauer Bözberg (= Jura Ost). Die drei übrigen Gebiete (in Grau) wurden zurückgestellt und sind nicht mehr im Rennen. SMA: schwach- und mittelaktive Abfälle. HAA: hochaktive Abfälle.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin
Mehr zum thema