Zum Hauptinhalt springen

Tempo-Delikt in WinterthurEr blochte durch Wülflingen, weil der Alt-Bundesrat auf ihn wartete

Ein Eisenleger wurde zu 13 Monaten bedingt verurteilt, nachdem er am Stadtrand mit 100 Stundenkilometern in einer 50er-Zone gefahren war.

Es könne «viel passieren» bei solchen Geschwindigkeiten, meinte der Beschuldigte vor Gericht. Foto: Keystone
Es könne «viel passieren» bei solchen Geschwindigkeiten, meinte der Beschuldigte vor Gericht. Foto: Keystone

Es war kurz vor Weihnachten letzten Jahres und der Mann aus Nordmazedonien war im Stress. Nachdem er einen Auftrag auf einer Baustelle in der Andelfinger Gemeinde Dorf erledigt hatte, musste er so rasch wie möglich zu einem weiteren Bauprojekt in Herrliberg.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.