Zum Hauptinhalt springen

Biopionier aus OberstammheimEr denkt die Weinlandschaft neu

Am Mittwoch stellte Fredi Strasser sein Buch «Pilzresistente Traubensorten» vor. Auf seinem Weingut braucht er heute dank robuster Reben fast keine Spritzmittel mehr.

Auf seinem Weingut in Oberstammheim pflanzt Fredi Strasser nur pilzresistente Sorten wie etwa Léon Millot, Muscat Bleu oder Maréchal Foch.
Auf seinem Weingut in Oberstammheim pflanzt Fredi Strasser nur pilzresistente Sorten wie etwa Léon Millot, Muscat Bleu oder Maréchal Foch.
Foto: Madeleine Schoder

Fünf mächtige Pferde galoppieren entlang von Rebstöcken. Es sind Tinker, Arbeitspferde, wie sie früher mit Fahrenden durch Irland zogen. Beim Zaun bleiben die schwarz-weiss gescheckten Tiere stehen und rupfen Gräser. Mit seinem Hut wirkt Fredi Strasser (62) in dieser Szene wie ein Cowboy. Er ist jedoch Biowinzer, die Pferde ersparen den Rasenmäher.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.