Zum Hauptinhalt springen

Frauen-HandballErneut bedrängt Yellow ein Spitzenteam

Zum zweiten Mal haben die Handballerinnen aus Winterthur ein Spiel gegen ein Topteam der Premium League knapp verloren. Gegen Thun fiel die Entscheidung vier Sekunden vor Schluss.

Stefanie Albrechts drei Tore in der Schlussviertelstunde konnten Yellow auch nicht zum Sieg verhelfen.
Stefanie Albrechts drei Tore in der Schlussviertelstunde konnten Yellow auch nicht zum Sieg verhelfen.
Deuring Photography

Eine Woche nach der knappen Niederlage in Zug zeigten die Winterthurerinnen erneut, dass sie in dieser Saison gegen Top-4-Teams ein Wörtchen mitreden können. Diesmal hätte es sehr wohl zu einem Sieg reichen können. «Es wäre viel mehr dringelegen», bedauerte Trainer Fabian Schäfli. «Unsere Überlegenheit in der ersten Halbzeit konnten wir nicht genug ausnutzen. Das bedauere ich im Nachhinein am meisten.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.