Zum Hauptinhalt springen

Monopoly à la Bassersdorf-NürensdorfErstes Monopoly aus der Region kommt auf den Markt

Nun liegen die ersten brandneuen Monopoly-Spielboxen der Sonderedition Bassersdorf-Nürensdorf in den lokalen Geschäften zum Verkauf bereit. Am Samstag findet zudem das erste Turnier statt.

Sie freuen sich auf den Verkaufsstart «ihres» ganz besonderen Monopolys: Roger Bösch (von links), Präsident Gewerbeverband; Doris Meier, Gemeindepräsidentin Bassersdorf; Christoph Bösel, Gemeindepräsident Nürensdorf, und Daniel Herzog von Unique Gaming anlässlich der Taufe des neuen Spiels vor dem Gemeindehaus in Nürensdorf.
Sie freuen sich auf den Verkaufsstart «ihres» ganz besonderen Monopolys: Roger Bösch (von links), Präsident Gewerbeverband; Doris Meier, Gemeindepräsidentin Bassersdorf; Christoph Bösel, Gemeindepräsident Nürensdorf, und Daniel Herzog von Unique Gaming anlässlich der Taufe des neuen Spiels vor dem Gemeindehaus in Nürensdorf.
Foto: Christian Merz

Drei Monate länger als geplant, mussten die Monopolyfans aus Bassersdorf, Nürensdorf und Umgebung auf diesen Moment warten. Corona hatte im März die Lancierung einer Sonderedition aus den beiden Gemeinden verunmöglicht. «Sicher schon zehn Leute haben bei mir nach dem Spiel gefragt», rief Roger Bösch, der lokale Gewerbevereinspräsident, nicht ohne Stolz anlässlich der Taufe des allerneusten Monopolys in die Gemeindehausarena von Nürensdorf. Dort vor dem Verwaltungssitz und neben dem «Zythüsli» hatte vor knapp zwei Wochen die vorgezogene Premiere des weltbekannten Spieleklassikers stattgefunden. Offizieller Verkaufsstart ist nun am Samstag, 27. Juni. Insgesamt 1000 Spiele wurden in einer ersten Auflage hergestellt, etwas mehr als die Hälfte davon sind schon reserviert und vergeben. Der Rest kommt nun in den freien Verkauf.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.