Zum Hauptinhalt springen

Wetter in Winterthur Erstmals 30-Grad-Marke geknackt

Zum ersten Mal in diesem Jahr wurde in Winterthur mit 30,8 Grad ein Hitzetag registriert. Die Abkühlung kommt jedoch bald. In der Nacht drohen heftige Gewitter.

Nach einem heissen Sommertag folgen nun in der Nacht auf Donnerstag teils schwere Gewitter und Sturmböen von bis zu 100 km/h.
Nach einem heissen Sommertag folgen nun in der Nacht auf Donnerstag teils schwere Gewitter und Sturmböen von bis zu 100 km/h.
Bild: PD

Bereits der erste Tag im Monat Juli hat das geschafft, was in Winterthur im ganzen Monat Juni nie der Fall war: Temperaturen von über 30 Grad. Am späten Mittwochnachmittag registrierte die Wetterstation in Oberi 30,8 Grad. Damit wurde in Winterthur in diesem Jahr erstmals die 30-Grad-Marke geknackt. Doch vorerst ist es nun vorbei mit der grossen Hitze.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.