Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Urteil des BundesgerichtsETH unterliegt gegen die Stadt Zürich in einem Streit um 1200 Franken

Die ETH nutzte für Bauarbeiten ein Stück Land der Stadt Zürich, wollte dafür aber nichts bezahlen. Das Bundesgericht verknurrt die Hochschule nun aber dazu.
Weiter nach der Werbung
Weiter nach der Werbung

Areal «ideell genutzt»

SDA

2 Kommentare
Sortieren nach:
    Christoph Buser

    Verhältnismässigkeit - anscheinend ein Fremdwort in behördlich organisierten Strukturen - der dumme bezahlt nämlich wir alle! Wer diesen Leerlauf als sein täglich Brot verfolgte sollte man schleunigst auf Diät setzten bzw. gehört definitiv "entsorgt".