Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Kommentar zu WeissrusslandEuropäer müssen Nachahmer abschrecken

Weissrusslands Präsident Alexander Lukaschenko soll die Notlandung des Ryanair-Flugs in Minsk persönlich angeordnet haben.
Weiter nach der Werbung
Weiter nach der Werbung

Risiko für alle Passagiere

Roman Protassewitsch bei einer Festnahme 2017 in Minsk, bevor der Journalist nach Litauen ins Exil ging.
82 Kommentare
Sortieren nach:
    Alexander Somm

    Wenn uns Geschichte eines gelehrt hat, dann dass Freiheit und Demokratie nicht durch die Intervention von Fremdmächten erreicht werden kann. Das in Erwägung ziehen einer militärischen Intervention ist völlig absurd.

    Der Lebensstandard in der EU ist um ein vielfaches besser als der in Russland, oder Weißrussland. Lukashenko will Putin's Unterstützung, aber er will auch seine Macht nicht eingeschränkt sehen. Das Unterbinden jeden Handels zwischen EU, USA (NATO) und Weißrussland wäre entweder das wirtschaftliche Ende Weißrusslands, oder die Degradierung zum Russischen Vasallenstaat.