Zum Hauptinhalt springen

Hip-Hop in WinterthurExpedition ins Dunkle

In der Musik von Anna & Stoffner kommen Dinge zur Sprache, die man ungern zulässt. Darin steckt eine grosse Kraft.

Sie machen die Ruhelosigkeit körperlich spürbar: Anna Frey mit Flo Stoffner (links) und der neuen Band.
Sie machen die Ruhelosigkeit körperlich spürbar: Anna Frey mit Flo Stoffner (links) und der neuen Band.
Foto: PD

Was einem am Sprechgesang der Zürcher Rapperin Anna Frey zuerst auffällt, ist der dringliche Tonfall, die Energie, die in jeder Silbe steckt. Während sich viele Rapper selbstgefällig zurücklehnen und ausgiebig sich selbst loben, kämpft sie sich durch das Unterholz des Zweifels. Wenn sie über die Ruhelosigkeit oder das Ringen nach Fassung rappt, klingt es nicht nur ruhelos, man spürt es körperlich, wie getrieben sie ist.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.