Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Libanon am AbgrundExplosion kappt wichtigsten Versorgungsweg

Am Morgen nach der Explosion: Blick aus einem von der Druckwelle beschädigten Haus auf den zerstörten Hafen Beiruts, den Ort der Detonation.
Weiter nach der Werbung
Weiter nach der Werbung

Das Land ist fast vollständig von Importen abhängig

30 Kommentare
Sortieren nach:
    U.R.Brand

    Wie ist es moeglich,dass eine solche Zeitbombe unbeaufsichtigt mitten in Beirut eingelagert ist,und zu einer unbeschreiblichen Tragik gefuehrt hat.Umso mehr schmertzt,dass der Libanon(Beirut) als das Paris(Moulin Rouge)genannt wurde,dabei mit dem Politisch und dem Religionen wirr-warr zum Spielball der moechtegern Diktatoren und Hochfinanz verkuemmert ist.(Wie andere vorder-Orientalische Laender).

    Artike: BEIRUT-AUFSTAND GEGEN DEN STATUS QUO