Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Streit um Fukushima-WasserJapan agiert «extrem unverantwortlich»

Protest gegen verseuchtes Kühlwasser des AKW Fukushima Daiichi im Meer: Umweltschützer demonstrieren vor der japanischen Botschaft in Seoul, Südkorea.
Weiter nach der Werbung
Weiter nach der Werbung

Kritik an Japan kommt von vielen Seiten

Eine der kompliziertesten Ruinen der Welt: Das Kernkraftwerk Fukushima.

«Wir haben grosse Bedenken gegen Tepco, wenn es um die Sicherheit geht.»

Hiroshi Kishi, Verband der Fischerei-Kooperativen Japans

Tepco steckt weiterhin in tiefer Vertrauenskrise

28 Kommentare
Sortieren nach:
    Fabio Rossi

    Warum hat ausgerechnet ein Land wie Japan, das zweimal auf brutalste Weise mit Atombomben beworfen wurde, und wo die Nachfahren heute noch darunter zu leiden haben, so viele Atomkraftwerke? In Japan gibt es jedoch immer zu unterscheiden was die Regierung tut und was das Volk denkt. Nicht immer läuft dies Hand in Hand wie man jetzt auch in der Posse um die Olympiade sehen kann.