Zum Hauptinhalt springen

Maskenpflicht in Zürcher SchulenFast 800 Schüler standen bisher im Kanton Zürich unter Quarantäne

Auf allen Zürcher Schularealen gilt neu die Maskenpflicht für Erwachsene. Das ab Montag geltende Regime betrifft das Klassenzimmer aber kaum.

Für Erwachsene gilt in Zürcher Schulhäusern neu eine Maskenpflicht.
Für Erwachsene gilt in Zürcher Schulhäusern neu eine Maskenpflicht.
Foto: Keystone

In den Zürcher Schulen gilt ab kommenden Montag eine Maskenpflicht für Erwachsene. Nebst den Schulgebäuden gelten die Regeln auch in Betreuungsräumen, Sporthallen und auf den Pausenplätzen. Im Unterricht allerdings gilt die Maskenpflicht nicht, falls der Mindestabstand von eineinhalb Metern eingehalten werden kann oder wenn Lehrer und Schüler mit Plexiglaswänden voneinander getrennt sind. Die Massnahme gilt vorerst bis Ende Jahr, kann jedoch je nach epidemiologischer Lage verkürzt oder verlängert werden.

Betroffen sind von den Massnahmen nebst den Lehrpersonen auch das Schulpersonal, Behördenmitglieder oder Eltern. Für Schülerinnen und Schüler sowie Lernende gilt die Regel an den Schulen der Gymnasialstufe und der höheren Berufsbildung.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.