Zum Hauptinhalt springen

Fussball 2. Liga interregionalFC Seuzach bezieht die nächste Niederlage

Mit dem 0:1 in Widnau verlieren die Seuzacher in der siebten Runde bereits zum vierten Mal.

Nicht zufrieden sein kann Seuzachs Trainer Stéphane Lüthi mit der bisherigen Ausbeute.
Nicht zufrieden sein kann Seuzachs Trainer Stéphane Lüthi mit der bisherigen Ausbeute.
Urs Kindhauser

Wenns nicht läuft, gehen auch Spiele wie dieses verloren. «Ein Punkt wäre gerecht und möglich gewesen», meinte Seuzachs Trainer Stéphane Lüthi. Die beiden Mannschaften lieferten sich eine körperbetonte Partie auf einem nicht einfachen Platz. «Spielerische Highlights fehlten auf beiden Seiten», sagte Lüthi.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.