Zum Hauptinhalt springen

Fussball 1. Liga FrauenFCW-Frauen gelingt der Start

Mit einem 2:0-Sieg zum Saisonauftakt in Wil hat das Frauenteam des FCW seine Ambitionen auf einen Spitzenplatz bestätigt.

Die FCW-Frauen liessen Wil aussteigen: Rebecca Gyger
Die FCW-Frauen liessen Wil aussteigen: Rebecca Gyger
Foto: Urs Kindhauser

Der Weg zum 2:0-Sieg in Wil war für die FCW-Frauen kein Spaziergang. Denn Wil leistete vehementen Widerstand. Zum Erfolg führte schliesslich eine klare Leistungssteigerung der Winterthurerinnen in der zweiten Halbzeit. «Wir sagten uns in der Pause: Es muss mehr kommen», erklärte Trainerin Adrienne Krysl. Und es kam mehr und zwar sofort: In der 47. Minute gingen die Winterthurerinnen durch Karin Mönch in Führung. Danach lag das 2:0 in der Luft, aber es fiel vorerst nicht. Also gabs auch in der zweiten Halbzeit Momente, in denen Wil nochmals aufkam. «Der Platz hier in Wil ist etwas grösser als der, auf dem wir trainieren und spielen. Das hat uns Probleme bereitet», meinte Krysl.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.