Zum Hauptinhalt springen

CoronavirusFlammender Appell des Zürcher Fussballverbandes

Beim Infoabend für die Leiter Spielbetrieb der Klubs war die Pandemie das dominierende Thema. Am Wochenende braucht es nun seitens aller Beteiligten sehr viel Disziplin

Sie lieben den Fussball und hoffen inständig, dass der Ball weiter rollt: Walter Staufer (von links), der Ressortleiter Wettspiele beim Fussballverband der Region Zürich (FVRZ), Willy Scramoncini, der Leiter der Abteilung Spielbetrieb und Martin Müllhaupt, der Chef Administration.
Sie lieben den Fussball und hoffen inständig, dass der Ball weiter rollt: Walter Staufer (von links), der Ressortleiter Wettspiele beim Fussballverband der Region Zürich (FVRZ), Willy Scramoncini, der Leiter der Abteilung Spielbetrieb und Martin Müllhaupt, der Chef Administration.
Foto: mw

Es ist nicht so, dass der Fussballverband der Region Zürich (FVRZ) wegen der COVID-19-Pandemie eigens eine Sitzung für seine rund 180 angeschlossenen Vereine einberufen hätte. Aber Corona war beim Info-/Diskussionsabend der Abteilung Spielbetrieb für die Leiter Spielbetrieb der Vereine das dominierende Thema. Kein Wunder, bei der wieder steigenden Anzahl an Infizierten. An fünf Abenden in fünf Regionen des FVRZ-Gebietes informierten vom Verband hauptsächlich Martin Müllhaupt, der Chef Administration, Willy Scramoncini, der Leiter der Abteilung Spielbetrieb und Walter Staufer, der Ressortleiter Wettspiele.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.