Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Urteil im Kuciak-ProzessFreispruch im Journalistenmord erschüttert die Slowakei

Er hat dem späteren Mordopfer konkret gedroht, nun ist er freigesprochen worden: Der Hauptverdächtige, der slowakische Geschäftsmann Marian Kocner, trifft im Gerichtsgebäude in Pezinok ein, wo das Urteil verkündet wird.
Weiter nach der Werbung
Weiter nach der Werbung

Kocner ist nicht der Boss

Demonstrationen, Rücktritte, Regierungswechsel: Am 21. Februar 2019, dem ersten Jahrestag des Mordes an Jan Kuciak und Martina Kusnirova, demonstrieren Tausende in der slowakischen Hauptstadt Bratislava gegen die korrupte Führung des Landes.

«Ich erwarte, dass die Suche nach Gerechtigkeit hier nicht endet, sondern vor dem höchsten Gerichtshof weitergehen wird.»

Zuzana Caputova, Präsidentin der Slowakei
Opfer der Mafia: Der Journalist Jan Kuciak und seine Verlobte Martina Kusnirova.

Gericht war sich nicht einig

1 Kommentar
Sortieren nach:
    ralfkannenberg

    Ich will mich da nicht einmischen, aber die beiden Mörder haben ihre gerechten hohen Haftstrafen erhalten. In diesem Prozess geht es nun um die Hintermänner und die Auftraggeber und die sind bekanntlich nicht so einfach zu verurteilen. Allerdings haben sie auch den Mord nicht verübt.