Zum Hauptinhalt springen

Andelfinger Ara auf Ausflug

An der Thur gibt es ja so manche bunte Vögel. Aber manchmal wähnt man sich auch in einem tropischen Regenwald.

Ein Ara hoch oben in einer Baumkrone bei Kleinandelfingen.
Ein Ara hoch oben in einer Baumkrone bei Kleinandelfingen.
Markus Brupbacher

Zwei Tage vor Silvester in einem Waldstück direkt an der Thur östlich von Kleinandelfingen: Das Krächzen hoch oben in den kahlen Baumkronen erinnerte irgendwie an eine Krähe, an eine Elster oder auch etwas an einen Eichelhäher. Und doch stimmte etwas nicht wirklich. Erst der Blick nach oben durchs Teleobjektiv schaffte Klarheit. Es war ein farbenfroher Ara.Die Eingabe der Worte «Ara» und «Andelfingen» in die Online-Suchmaschine schaffte nur Verwirrung. Statt Hinweise zu dem grossen Papagei im Zusammenhang mit Andelfingen zu finden, erschienen Artikel zur Abwasserreinigungsanlage (ARA) Andelfingen. Die Polizei anrufen? Vielleicht doch etwas übertrieben, schliesslich wirkte der krächzende Vogel munter und gesund. Und dann war da noch eine vage Erinnerung an einen Zeitungsartikel über einen Papageienzüchter in Andelfingen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.