Zum Hauptinhalt springen

Anwohner verzögern Rückbau des zu hohen Hauses

Trotz Bundesgerichtsurteil tut sich nichts auf der Baustelle des Rundhauses.

Die Baustelle steht seit dreieinhalb Jahren still.
Die Baustelle steht seit dreieinhalb Jahren still.
Madeleine Schoder

Fast zehn Jahre sind vergangen, seit der Wildberger Gemeinderat den Bau eines Mehrgenerationenhauses an der Luegetenstrasse bewilligte. Das Rundhaus, in dem ein Paar mit seinen fünf Kindern und deren Grosseltern hätte einziehen sollen, ist aber bis heute unbewohnt und von Baugerüsten umgeben. Grund: Statt der erlaubten 8,5 Meter ist das Hauptgebäude 9,14 Meter hoch.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.