Zum Hauptinhalt springen

Auf dem Bio-Bungerthof entsteht ein Recycle-Kräutergarten

Der Partnerhof der Stiftung Paneco baut eine Wiese zu einem Garten aus mit Material, das sonst im Abfall landen würde.

Alles Handarbeit: Die Steine wurden von der Baustelle vom gegenüberliegenden Gebäude in den Kräutergarten transportiert und dort verkleinert, um zu Trockenmauern aufgeschichtet zu werden.
Alles Handarbeit: Die Steine wurden von der Baustelle vom gegenüberliegenden Gebäude in den Kräutergarten transportiert und dort verkleinert, um zu Trockenmauern aufgeschichtet zu werden.
PD

Es sei ein «Recycle-Garten», sagt James Pollard. Der Co-Leiter des Bungerthofs meint den Kräutergarten, der seit Dezember auf einem Stück Land unterhalb der Kirche in Berg am Irchel entsteht und im Mai bepflanzt werden soll. Bisher wurde dort der Natur freien Lauf gelassen – oder wie Pollard es ausdrückt: «Es war ziemlich verwildert».

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.