Zum Hauptinhalt springen

Bau von SBB-Funkmasten verzögert sich weiter

Wegen mehreren Einsprachen können die SBB ihre Funkmasten im Tösstal wohl nicht dieses Jahr bauen.

Jonas Gabrieli
Auch beim Bahnhof Bauma wollen die SBB einen Funkmast bauen.
Auch beim Bahnhof Bauma wollen die SBB einen Funkmast bauen.
Nathalie Guinand

18 Funkmasten für 4,6 Millionen Franken wollen die SBB auf der Strecke Winterthur – Rüti bauen, die Pläne dazu lagen bereits im Mai 2017 auf. Durch das sogenannte GSM-R-Netz soll die Kommunikation zwischen Lokführern und Zentrale und somit auch die Sicherheit verbessert werden. Ursprünglich war der Bau auf Ende 2018 vorgesehen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen