Zum Hauptinhalt springen

Beatrice Egli in der Holzhalle statt Rock’n’Roll auf der Gasse

Was macht eigentlich Martin Kaiser, der frühere Programmchef der Musikfestwochen? Er organisiert noch immer Konzerte und Events, seit drei Jahren nun in Klosters.

Nicht mehr so Rock’n’Roll wie einst: Martin Kaiser, einst Programmchef der Musikfestwochen und einer der Strippenzieher in Winterthur, ist heute Direktor des Sport- und Eventzentrums in Klosters.
Nicht mehr so Rock’n’Roll wie einst: Martin Kaiser, einst Programmchef der Musikfestwochen und einer der Strippenzieher in Winterthur, ist heute Direktor des Sport- und Eventzentrums in Klosters.
Martin Gmür

Er war der Musikmanager schlechthin in Winterthur: Martin Kaiser prägte das Programm der Musikfestwochen von 1984 bis 1994, später kam der Musikclub Albani hinzu. Er organisierte Open-Air-Kinos im Freibad Wülflingen und bald auch landesweit, er versuchte eine Firma aufzubauen, bekam dafür den Jungunternehmer-Preis.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.