Zum Hauptinhalt springen

Biogemüse aus der Pünt am Fussballplatz

Rita Hensler versorgt sich und ihre Familie am liebsten mit Gemüse und Obst aus biologischem Anbau. Weil der Garten rund ums Wohnhaus dafür zu schattig ist, bestellt sie seit sechs Jahren eine Pünt ganz in der Nähe.

Rita Hensler mit ihren Kindern Kim, Linda und Nora in der Pünt in Oberwinterthur.
Rita Hensler mit ihren Kindern Kim, Linda und Nora in der Pünt in Oberwinterthur.
Madeleine Schoder
Im Frühbeet wachsen bereits viele Gemüsesorten.
Im Frühbeet wachsen bereits viele Gemüsesorten.
Madeleine Schoder
Auch der Nüsslisalat blüht gerade.
Auch der Nüsslisalat blüht gerade.
Madeleine Schoder
1 / 4

Vor dem Haus an der Talwiesenstrasse stehen Tomaten- und Peperonipflänzchen bereit, die Rita Hensler seit Februar vorgezogen hat. Sie sollen sich langsam an die Sonne gewöhnen, bevor sie in den Garten ausgepflanzt werden. Mit dem Velo in Richtung Bahnhof Oberwinterthur sind es nur ein paar Minuten zur Pünt direkt neben dem Sportplatz Talwiesen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.