Zum Hauptinhalt springen

Das nette Mädchen, das fast täglich klaute

Eine 28-Jährige wurde in einem Jahr rund 30 Mal beim Klauen erwischt. Die Ware verhökerte sie an der Langstrasse in Zürich für Kokain oder Heroin.

Die Frau klaute Waren, um sie in Zürich gegen Drogen einzutauschen. (Symbolbild)
Die Frau klaute Waren, um sie in Zürich gegen Drogen einzutauschen. (Symbolbild)
Johanna Bossart

Die Beschuldigte wird mit Handschellen ins Gericht geführt. Sie ist jung, zierlich und wirkt gepflegt.

Bei der Befragung habe sie sich kooperativ und nett gezeigt, sagte die Staatsanwältin am Donnerstag vor dem Bezirksgericht Winterthur. «Sie wäre durchaus das nette Mädchen von nebenan, wenn die Drogen nicht wären.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.