Zum Hauptinhalt springen

«Der Belag hält nicht»

Dass der Radweg nicht fertig geworden sei, liege an einem neuen Belag, den der Kanton teste, hiess es in Hagenbuch. Das Tiefbauamt bestätigt den Pilotversuch, führt die Verzögerungen aber auf Wetterpech zurück.

Nur halbfertig: Der neue Rad- und Gehweg soll erst im Frühling seinen neuen Belag erhalten.
Nur halbfertig: Der neue Rad- und Gehweg soll erst im Frühling seinen neuen Belag erhalten.
Madeleine Schoder

Auf der Schneiterstrasse zwischen Oberschneit und Hagenbuch gilt Tempo 80. Für Schulkinder, die mit dem Velo nach Hagenbuch in die Primarschule wollen, ein gefährliches Unterfangen, wenn sie nicht auf Schleichwege ausweichen wollen. Aber auch für erwachsene Velofahrer oder gar Fussgänger ist die direkteste Verbindung zwischen den beiden Orten unangenehm bis unmöglich zu nutzen. Im August begann das kantonale Tiefbauamt deshalb, einen neuen, von der Strasse abgetrennten Rad- und Gehweg zu erstellen. Doch Ende November kam die Mitteilung: Das Projekt wird nicht vor dem Winter fertig. Erst im Frühjahr, wenn das Wetter stimmt, kann es beendet werden.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.