Zum Hauptinhalt springen

Der Biber durchlöchert das Ufer des Weihers

Der Biber am Weiher in Uhwiesen baut sein Zuhause ständig um. Nicht zur Freude der Weinländer Gemeinde, die nun eine Massnahme trifft.

Der Bieber am Weiher hinterlässt seine Spuren.
Der Bieber am Weiher hinterlässt seine Spuren.
Marc Dahinden
Für seinen Bau gräbt er Löcher ins Ufer und macht den Uferweg für Spaziergänger gefährlich.
Für seinen Bau gräbt er Löcher ins Ufer und macht den Uferweg für Spaziergänger gefährlich.
Marc Dahinden
Die Warntafel in Stammheim weist auf die Einsturzgefahr durch Biberbauten hin.
Die Warntafel in Stammheim weist auf die Einsturzgefahr durch Biberbauten hin.
Marc Dahinden
1 / 3

Der Weiher in Uhwiesen liegt im Naturschutzgebiet der Gemeinde. Schon seit einigen Jahren hat sich dort ein Biber angesiedelt. Und dieser gestaltet das Ufer so um, wie es ihm beliebt. Bei der Gemeinde macht sich der Nager dadurch keine Freunde. Das untergrabene Ufer macht den umliegenden Weg zur Gefahrenzone.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.