Zum Hauptinhalt springen

Der erste Zürcher Lachs ist noch kein Brummer

Der Lachs ist in der Region seit über hundert Jahren ausgestorben. Deshalb hat der Kanton im Frühling tausende Junglachse im Flaacherbach ausgesetzt. Nun kontrollierten die Fischereiaufseher, wie viele davon noch übrig und wie sie gewachsen sind.

Patient Nummer eins: Fischereiaufseher Eduard Oswald entnimmt eine DNA-Probe.
Patient Nummer eins: Fischereiaufseher Eduard Oswald entnimmt eine DNA-Probe.
Marc Dahinden

Langsam von links nach rechts und wieder zurück: Wie einen Metalldetektor führt Marc Huber einen unter Strom stehenden Ring an einem Stab durchs Wasser des Flaacherbachs. Auf seinem Rücken rattert ein benzinbetriebener Generator, der den Strom für sein Fischfanggerät produziert. Die Gummihose, in der er durchs schienbeinhohe Wasser watet, schützt Huber vor Stromschlägen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.