Zum Hauptinhalt springen

Doumbia schockt den FCW

Ousmane Doumbia (bald 28), seit zwei Jahren als «Sechser» eine der bewährtesten Kräfte des FCW, hat den Verein informiert, ihn verlassen zu wollen – und das nur kurz vor Ablauf der internationalen Transferfrist Ende Monat.

Ousmane Doumbia möchte dem FCW und der Schützenwiese den Rücken kehren.
Ousmane Doumbia möchte dem FCW und der Schützenwiese den Rücken kehren.
Andrea Zahler

Ousmane Doumbia sieht offenbar bei einem türkischen Süper-Lig-Verein seine «letzte Chance nutzen, nochmals in einer höchsten Liga zu spielen.» So drückte er sich jedenfalls aus. Am Donnerstagnachmittag trainierte er, nach einem intensiven Gespräch mit Leiter Sport Oliver Kaiser, nicht mit. Das interne Spielchen «elf gegen elf» leitete Trainer Ralf Loose ohne seinen Ivorer an.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.