Zum Hauptinhalt springen

Ein 2:2 und der nächste Neue

Mit einem 2:2 gegen den FC Rapperswil-Jona begann der FCW die Reihe seiner Vorbereitungsspiele. Fünf neue Spieler hatten ihren ersten Auftritt, ein nächster kommt.

Zu seinem ersten Einsatz für den FC Winterthur kam Nicola Sutter.
Zu seinem ersten Einsatz für den FC Winterthur kam Nicola Sutter.
Johanna Bossart

Natürlich hatte das Spiel des FCW gegen einen Gegner aus der Promotion League nach, wie es bei solchen Gelegenheiten heisst, einer Woche harten Trainings und mit einigen Neulingen nicht die Aussagekraft, die zwingende Schlüsse erlaubt. Die sind ja auch überhaupt noch nicht nötig. Erwähnenswert ist einfach mal: Leandro Di Gregorio spielte erstmals eine Halbzeit lang Aussenverteidiger; Kreso Ljubicic und Nicola Sutter standen je eine Halbzeit im zentralen Mittelfeld; Robin Kamber besetzte 90 Minuten die linke Flanke und Romain Dessarzin schoss, als offensiver Mittelfeldspieler, sein erstes Tor für den FCW.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.