Zum Hauptinhalt springen

Ein Bijou eingeweiht

Die SBB haben das 141-jährige Bahnhofgebäude in Bauma für 1,4 Millionen Franken saniert. Die Gemeinde will damit ihr touristisches Profil weiter schärfen.

Im Bahnhofgebäude in Bauma hat es einen neuen Kiosk und Büros für Pro Zürcher Berggebiet.
Im Bahnhofgebäude in Bauma hat es einen neuen Kiosk und Büros für Pro Zürcher Berggebiet.
pd / Corina Stäheli

Das Bahnhofgebäude in Bauma soll zu einem neuen Kompetenzzentrum werden. Gestern haben Vertreter von SBB Immobilien gemeinsam mit der Valora Holding AG und Pro Zürcher Berg­gebiet das renovierte, 141-jährige Bahnhofgebäude eingeweiht. Im Erdgeschoss betreibt die Valora Holding AG neuerdings einen ­begehbaren Kiosk und die SBB haben den bestehenden Schalter aufgewertet.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.