Zum Hauptinhalt springen

Ein Fundus für Schnäppchenjäger

Am Samstag hat die Irchel-Drogerie ihre Tore zum letzten Mal geöffnet. Die Kunden kamen und nahmen Abschied.

Gabi und Reto Bernet haben ihre Kundschaft am Samstag zum letzten Mal in der Irchel-Dorgerie in Pfungen beraten. In ihrer Filiale in Neftenbach trifft man sie aber auch künftig noch an.
Gabi und Reto Bernet haben ihre Kundschaft am Samstag zum letzten Mal in der Irchel-Dorgerie in Pfungen beraten. In ihrer Filiale in Neftenbach trifft man sie aber auch künftig noch an.
Nathalie Guinand

Es macht den Eindruck, als sei es bereits verlassen, das stattliche gelbe Haus an der Dorfstrasse 10 in Pfungen. Doch der erste Eindruck täuscht. Es ist Samstagmorgen, kurz vor zehn Uhr. In der Irchel-Dorgerie im Erdgeschoss steht Inhaberin Gabi Bernet hinter dem Tresen und spricht mit einer Kundin. Eine andere trägt ein Einkaufskörbchen in der Hand und inspiziert ein Gestell mit Schminksachen. «50 Prozent Rabatt», steht auf einem Schild.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.