Zum Hauptinhalt springen

Ein nächster Sieg – vielleicht teuer erkauft

Der FCW bot beim 3:1 gegen den VfB Stuttgart die nächste gute Leistung. Aber im zweitletzten Testspiel verletzten sich Luca Radice und Marin Cavar womöglich schwer.

An der Vorbereitung der ersten beiden Tore beteiligt: Nuno Da Silva (links).
An der Vorbereitung der ersten beiden Tore beteiligt: Nuno Da Silva (links).
Heinz Diener

Vor zwei Jahren hat der FCW zum Ende der Vorbereitung den grossen VfL Wolfsburg geschlagen und ist dann doch miserabel zur Meisterschaft gestartet. Vor einem Jahr folgte auf einen Sieg gegen West Ham United ein, trotz einer ersten Niederlage in Wil, starker Anfang in der Liga. So gesehen muss man diesen Sieg gegen den prominenten Bundesliga-Absteiger aus Stuttgart also nicht als gefährlich positives Signal sehen. Man kann einfach sagen, eine Vorbereitung dürfe weder so noch so überschätzt werden.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.