Lindau

Ein Verletzter nach Kollision auf der A1 bei Kemptthal

Bei einem Verkehrsunfall zwischen zwei Personenwagen ist am Donnerstagnachmittag auf der Hammermülibrücke bei Kemptthal ein Automobilist verletzt worden.

Bei einem Unfall auf der Hammermülibrücke auf der A1 ist am Donnerstagnachmittag ein 55-jähriger Autofahrer verletzt worden.

Bei einem Unfall auf der Hammermülibrücke auf der A1 ist am Donnerstagnachmittag ein 55-jähriger Autofahrer verletzt worden.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Wie die Kantonspolizei Zürich mitteilt, fuhr am Donnerstagnachmittag gegen 16 Uhr ein unbekannter Chauffeur eines Sattelschleppers auf dem Normalstreifen der Autobahn A1 in Richtung Winterthur.

Kurz vor der Hammermülibrücke wechselte der Lastwagenfahrer auf den ersten Überholstreifen. Eine Personenwagenlenkerin, die sich auf dieser Spur befand, bemerkte den beginnenden Fahrstreifenwechsel des Sattelschleppers und beabsichtige auf den zweiten Überholstreifen zu wechseln. Ein in gleicher Richtung fahrender 55-jähriger Autolenker, der sich bereits auf dem zweiten Überholstreifen befand, verlor die Herrschaft über sein Fahrzeug und kollidierte mit der linksseitigen Brückenbrüstung bevor er anschliessend gegen das Auto der 26-jährigen Lenkerin prallte. Er zog sich dabei mittelschwere Verletzungen zu und wurde mit einem Rettungsfahrzeug ins Spital gebracht. Die Personenwagenlenkerin blieb unverletzt.

Die genaue Unfallursache ist nicht geklärt und wird durch die Kantonspolizei Zürich sowie durch die Staatsanwaltschaft See/Oberland untersucht. (ani/Kapo Zürich)

Erstellt: 24.05.2019, 11:45 Uhr

Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben

Kommentare

Blogs

Michèle & Friends Midlife-Crisis? Nehm ich!

Von Kopf bis Fuss Diese Frau erinnert sich an alles