Zum Hauptinhalt springen

Einfach nur mal mit jemandem darüber reden, der zuhört

Tel 143 Die Dargebotene Hand Winterthur/Schaffhausen und Thurgau ist rund um Uhr erreichbar. Gut geschulte Freiwillige haben im letzten Jahr 8740 Gespräche entgegengenommen, das sind 240 mehr als im Jahr zuvor.

Rund 40 bis 45 Prozent aller Anrufe, stammen von Menschen, die von der Dargebotenen Hand schon über Jahre hin betreut werden (Symbolbild).
Rund 40 bis 45 Prozent aller Anrufe, stammen von Menschen, die von der Dargebotenen Hand schon über Jahre hin betreut werden (Symbolbild).
Donato Caspari

In einem wohnlich eingerichteten Raum, sitzt eine Frau am Pult mit Blick ins Grüne. Sie liest Zeitung und wartet darauf, dass das Telefon schellt. An diesem regnerischen Morgen hat es noch nicht geläutet. Das kann sich aber jeden Moment ändern, manchmal laufen die «Drähte heiss», das kaum eine Pause drin liegt. Von 7.30 Uhr bis 12.30 Uhr geht die erste Schicht, dann übernimmt jemand anders. In einem anderen Zimmer stehen ein Bett und ein weiteres Telefon, damit sich der Nachtdienst zwischendurch etwas hinlegen kann.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.