Zum Hauptinhalt springen

Frauen machen am meisten Stimmen

Bei den Wahlen für die drei Behörden der neuen Gemeinde Stammheim belegen Frauen die Spitzenplätze. Und auch bei zwei Präsidien bleiben sie im Rennen.

Neue Gemeinde Stammheim: Auf Strassenschildern existiert der Name schon lange, auch der Bahnhof im Stammertal heisst längst so.
Neue Gemeinde Stammheim: Auf Strassenschildern existiert der Name schon lange, auch der Bahnhof im Stammertal heisst längst so.
Johanna Bossart

Ob Gemeinderat, Schulpflege oder Rechnungsprüfungskommission (RPK): Überall sind es Frauen, die bei den gestrigen Wahlen für die neue, fusionierten Gemeinde Stammheim am meisten Wählerstimmen geholt haben.

Bei der Wahl für den Gemeinderat überzeugte Ilona Diriwächter mit 810 Stimmen am meisten Stammertaler (2028 Stimmberechtigte). Die 51-Jährige ist aktuell Gemeinderätin von Waltalingen. Am zweitmeisten Stimmen (743) holte Beatrice Ammann, Gemeinderätin aus Oberstammheim. Bei der Schulpflege belegte Heidi Mosimann aus Oberstammheim mit 936 Stimmen den Spitzenplatz. Und bei der Wahl in die RPK machte Mirjam Hübscher aus Guntalingen mit 914 am meisten Stimmen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.