Zum Hauptinhalt springen

Für Menschen in Nepal aufs Handy verzichtet

Noemi Meier widmet ihre Abschlussarbeit Menschen in Nepal. Sie engagiert sich beim Hilfsprojekt „Nele“, das den Wiederaufbau eines gleichnamigen Dorfes zum Ziel hat: Es wurde von zwei Erdbeben zerstört.

Noemi Meier aus Brütten hat ihre Abschlussarbeit dem Hilfsprojekt von Paul Metzener in Nepal gewidmet hat.
Noemi Meier aus Brütten hat ihre Abschlussarbeit dem Hilfsprojekt von Paul Metzener in Nepal gewidmet hat.
Johanna Bossart

«Eine Nacht wie in Nepal.» So lautet der Titel der Abschlussarbeit von Noemi Meier an der Freien Schule Winterthur. Die Schüler der dritten Sekundarklasse konnten aus verschiedenen Themenbereichen auswählen. Entstanden sind unter anderem Steinvögel, Samuraischwerter, Kochbücher oder biografische Erzählungen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.