Zum Hauptinhalt springen

Gemeinde Russikon war angreifbar

Zahlreiche Firmen waren von einer Sicherheitslücke in ihrem IT-System betroffen. Darunter auch die Gemeinde Russikon.

Wegen einer Sicherheitslücke hatten Hacker während einiger Wochen Zugriff auf die Daten der Gemeinde Russikon.
Wegen einer Sicherheitslücke hatten Hacker während einiger Wochen Zugriff auf die Daten der Gemeinde Russikon.
Keystone

Citrix heisst die Software, die es Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern einer Firma erlaubt, von aussen auf ihre IT-Systeme zuzugreifen. Doch dieses System war bis vor Kurzem nicht sicher. Wegen einer Sicherheitslücke konnten Hacker eindringen, Daten stehlen, diese verschlüsseln oder sich sogar einnisten. Mitte Dezember kam die Schwachstelle ans Licht. 900 Server waren betroffen in der Schweiz.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.