Zum Hauptinhalt springen

Hitzfelds letzter Titel und Basler Glück

Zum sechsten Mal treffen sich FCW und FCB morgen im Cup. Noch immer siegten die Basler, mal in einem Final, zweimal in einem Halbfinal auf der Schützenwiese. Es ist – auch – eine Geschichte von Schiedsrichterentscheiden.

Cup-Halbfinal im April 2012: Marco Streller (Zweiter von links) bringt den FCB auf der Schützi in Führung.
Cup-Halbfinal im April 2012: Marco Streller (Zweiter von links) bringt den FCB auf der Schützi in Führung.
Heinz Diener

Als sich die beiden Vereine im November 1948 ein erstes Mal begegneten, war der FCW noch ein Erstligist und spielte der FCB seine beste Meisterschaft seit Gründung der Nationalliga 1933. Er sollte sie als Zweiter hinter Lugano beenden, und er siegte in Winterthur in den 1/32-Finals ein erstes Mal 2:1.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.