Zum Hauptinhalt springen

«Ich bin aus einer anderen Welt gekommen»

Die katholische und die reformierte Kirche Seuzach organisieren drei Vorträge zum Thema Migration. Pfarrer Hans-Peter Mathes ist das Thema persönlich wichtig.

Hans-Peter Mathes ist zwar selber in die Schweiz eingewandert, trotzdem glaubt er, noch viel über Migration lernen zu können.
Hans-Peter Mathes ist zwar selber in die Schweiz eingewandert, trotzdem glaubt er, noch viel über Migration lernen zu können.
Marc Dahinden

Herr Mathes, im Januar startet die dreiteilige Vortragsreihe zum Thema Migration, die Sie als reformierter Pfarrer mitorganisiert haben. Sie sind in Rumänien aufgewachsen, also auch selbst migriert. Wie ist Ihr persönlicher Bezug zu dem Thema?Hans-Peter Mathes: Mit 32 Jahren bin ich in die Schweiz gekommen. Ich bin in einer kleinen deutschsprachigen Minderheit in Rumänien aufgewachsen. Eigentlich war ich der Letzte meiner Familie, der noch ausgewandert ist. Die meisten meiner Verwandten haben zu der Zeit bereits in der damaligen Bundesrepublik Deutschland gelebt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.