Zum Hauptinhalt springen

Jetzt beginnt für den EHCW das Zittern

Der EHC Winterthur verliert zum Auftakt der Platzierungsrunde gegen den Tabellenletzten Biasca erstmals in dieser Saison. Nach dem 2:6 in der Zielbau-Arena beträgt der Vorsprung auf die Tessiner nur noch einen Punkt.

Urs Kindhauser
Biascas Goalie Dennis Saikkonen blieb meistens Sieger, hier gegen Zack Torquato (rechts).
Biascas Goalie Dennis Saikkonen blieb meistens Sieger, hier gegen Zack Torquato (rechts).
Heinz Diener

Es war abzusehen: Der EHCW wird in einer Saison nicht sechs Mal gegen Biasca gewinnen. So gross sind die Unterschiede zwischen den beiden Mannschaften nicht und schon gar nicht so gross, wie es der 7:1-Sieg der Winterthurer in der letzten direkten Begegnung im Tessin Aussenstehende vielleicht glauben liess. Also ist es so unerwartet nicht, dass der EHCW zum Auftakt der Platzierungsrunde auch mal ein Duell verlor.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen