Freienstein-Teufen

Lokale Fangemeinde feiert die Akteure der Bachelorette

Die Fans von «Die Bachelorette» kamen in Scharen ins Neue Kino zum Public Viewing. Hier erlebten sie Bachelorette Andrina Santoro und die Kandidaten der erfolgreichen 3+ Serie hautnah.

Die Bachelorette mit den Kandidate, darunter Levin Schneider aus Embrach (rechts), der zum Public Viewing eingeladen hat.

Die Bachelorette mit den Kandidate, darunter Levin Schneider aus Embrach (rechts), der zum Public Viewing eingeladen hat. Bild: Urs Weisskopf

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Unauffällig, in einen schwarzen Jumpsuit gekleidet, mischt sich Andrina Santoro unter die Leute. Begleitet wird sie von ihrer Mutter Stephanie und ihrem Bruder. Gerade mal 1.64 Meter gross ist die 26-jährige Bülacherin, die im Moment als «Die Bachelorette» die Schweiz bewegt. Die Schuhe mit den schwindelerregenden Absätzen, die sie heute Abend auf der Leinwand tragen wird, hat sie zuhause gelassen.

Unter den Gästen entdeckt man den Architekturstudenten Kenny, den coolen Massimo, den wilden Mike, den DJ Jay und Mia Madisson, die Influencerin aus Glattbrugg, die 2018 um den Bachelor «Clive» gekämpft hat. Natürlich ist auch Lokalmatador Levin Schneider aus der aktuellen Staffel vor Ort. Sobald er auftaucht, geht im Saal ein Kreischen los, so als würde gerade ein Jumbo durchstarten.

Breite Unterstützung

Levin, der Bachelorette Kandidat aus Embrach, hat zu diesem Public Viewing eingeladen. Es ist so üblich, dass immer am Montag der Ausstrahlung ein anderer der Kandidaten zum Mitfiebern einlädt. Eigentlich wollte er das Spektakel in einem Winterthurer Club veranstalten. Als dieser aber ausgebucht war, fragte er im Neuen Kino an.

«Das Kino betreibt Anne-Catherine Lang, die Mutter eines Kollegen. Sie sagte spontan zu. Ein Heimspiel für mich», erklärt er. Dann erwähnt Levin noch, dass das Neue Kino allen Fans freien Eintritt gewährt, die Kandidaten mit Getränken aufs Haus versorgt und die Pizza für alle von seinem Lieblingsitaliener in Embrach spendiert wird. Levins Vater René, ein Bauspengler aus Embrach, verfolgt das Treiben vom Barhocker aus und Levins Mutter Nicole sagt: «Super, wie unser Sohn das schmeisst. Ich bin schon ein bisschen stolz. Vor allem darauf, dass er so bodenständig geblieben ist.»

«Super, wie unser Sohn das schmeisst. Ich bin schon ein bisschen stolz. Vor allem darauf, dass er so bodenständig geblieben ist.»Nicole (Mutter von Levin)

Die meisten der Gäste kennen Andrina und Levin bereits von früher, doch auf dem Parkplatz findet man an den Autos auch auswärtige Kennzeichen. So hat zum Beispiel Manuela Baumgartner aus dem Kanton Solothurn nach Feierabend gut eine Stunde Autofahrt auf sich genommen. «Ein Public Viewing ist halt schon etwas Spezielles, noch dazu, wenn man die Kandidaten live erleben kann», sagt sie. Und während sie nach einem Sitzplatz Ausschau hält, erklärt sie noch, dass Levin ihr Favorit sei und die Bachelorette gut daran täte, ihn auszuwählen.

Unterstützung der Region

Und dann startet die Aufzeichnung der vierten Folge. Rocker Mike prescht mit Andrina auf einem Jetski derart rasant über das Wasser, dass die Zuschauer in der ersten Reihe ihre Augen zukneifen. Später dann erlebt man wie Levin bei einem Rugby mit blossen Knien über den Sandboden schleift und dann davon humpelt. Dabei machen einige der Fans ein Gesicht, als ob sie gerade in eine Zitrone gebissen hätten, während andere den Tränen nahe sind. Doch ihr Levin, der acht Jahre lang beim Verein Kutu Freienstein-Rorbas Kunstturner war, lässt sich so schnell nicht unterkriegen. Im Saal wird gejubelt und geklatscht, so als hätte der Gute gerade Gold bei den Olympischen Spielen geholt.

«Ich habe hier grosse Unterstützung aus der Region gespürt. Wunderschöne Location und wunderbare Fans», schwärmt Andrina Santoro am Ende des Abends. Levin pflichtet der Bachelorette bei und sagt: «Die Aufzeichnung sehe ich heute zum ersten Mal. Es ist wirklich genau so, wie es in Südafrika war.»

Erstellt: 21.05.2019, 17:13 Uhr

Im TV

Das Buhlen um «Die Bachelorette» kann man immer montags um 20.15 Uhr auf dem Fernseh-sender 3+ mitverfolgen.

Kommentare

Blogs

Michèle & Friends Midlife-Crisis? Nehm ich!

Von Kopf bis Fuss Diese Frau erinnert sich an alles

Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben