Flurlingen

Mit Leitplanke kollidiert

Am Freitagnachmittag kam es auf der A4 bei der Ausfahrt Flurlingen zu einem Selbstunfall. Dieser zog beträchtliche Verkehrsbehinderungen nach sich.

Der Lieferwagen touchierte eine Leitplanke, fuhr danach in die Grünfläche und kam nach mehreren Metern zum Stehen.

Der Lieferwagen touchierte eine Leitplanke, fuhr danach in die Grünfläche und kam nach mehreren Metern zum Stehen. Bild: Schaffhauser Polizei

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Am Freitagnachmittag gegen 16 Uhr fuhr ein 32-jähriger Tscheche mit einem Lieferwagen auf der Autostrasse A4 von Zürich nach Schaffhausen. Auf Höhe der Ausfahrt Flurlingen kollidierte der Lieferwagen aus unbekannten Gründen mit der rechtsseitigen Leitplanke. Durch den Aufprall wurde die Lenkvorrichtung des Lieferwagens beschädigt, wodurch sich dieser nicht mehr lenken liess. Der Wagen fuhr deshalb auf dem angrenzenden Grünstreifen weiter geradeaus, touchierte eine Stützmauer und kam nach mehreren Metern zum Stillstand.

Der Fahrer wurde leicht verletzt. Am Lieferwagen entstand Totalschaden, er musste abtransportiert werden. Der Fahrer war sichtlich übermüdet, ihm wurde der Fahrausweis auf der Stelle aberkannt. Zudem musste er eine Sicherheitsleistung von mehreren hundert Franken hinterlegen. Für die Unfallaufnahme musste die Autostrasse in Fahrtrichtung Thayngen für eine Stunde gesperrt werden. (lm)

Erstellt: 16.07.2017, 14:55 Uhr

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Haben Sie etwas Spannendes gesehen oder gehört?
Schicken Sie uns ihr Bild oder Video per E-Mail an webredaktion@landbote.ch oder informieren Sie uns telefonisch unter der Nummer 052 266 99 85. Mehr...

Abo

Eine für alle. Im Digital-Abo.

Den Landboten digital ohne Einschränkung nutzen. Für nur CHF 25.- pro Monat.
Jetzt abonnieren!

Kommentare

Werbung

KIWI

Kiwi Kinos Winterthur