Zum Hauptinhalt springen

Neue Notunterkunft für Findelkatzen

Eine umgebaute Garage dient ab Mitte Juli als Notfallbetrieb für heimatlose Katzen. Am Samstag konnte das Publikum die neuen Räume besichtigen.

Temporäres Zuhause für Findelkatzen: Blick in den neuen Notfallbetrieb des Tierschutzvereins Winterthur in Gundetswil, der demnächst öffnet.
Temporäres Zuhause für Findelkatzen: Blick in den neuen Notfallbetrieb des Tierschutzvereins Winterthur in Gundetswil, der demnächst öffnet.
Heinz Diener

Verwahrloste Katzen aus Winterthur und der Umgebung haben ab Mitte Juli eine neue Bleibe: In Gundetswil wurde eine Doppelgarage zu einer Notfallstation umgebaut (der «Landbote» berichtete). Am Samstag fand ein Tag der offenen Tür statt, bei dem Interessierte einen ersten Blick in die neuen Räumlichkeiten werfen konnten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.