Elgg/Hofstetten

Neues Elgg wählt erstmals Behörden

Die Einwohner von Elgg und Hofstetten haben gestern die Behörden für ihre bald fusionierte Gemeinde gewählt. Überraschungen gab es keine, aber einige sehr knappe Resultate.

Der neue Gemeinderat für das fusionierte Elgg: Hansrudolf Miethlich (oben links), Roger Gerber, Daniel Hungerbühler, Andreas Kron (Mitte links),  Nicole Klein Fankhauser (unten links), Gemeindepräsident Christoph Ziegler, Ruth Büchi-Vögeli.

Der neue Gemeinderat für das fusionierte Elgg: Hansrudolf Miethlich (oben links), Roger Gerber, Daniel Hungerbühler, Andreas Kron (Mitte links), Nicole Klein Fankhauser (unten links), Gemeindepräsident Christoph Ziegler, Ruth Büchi-Vögeli. Bild: Madeleine Schoder

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Das Wahlbüro in Elgg lief gestern auf Hochtouren. «Seit acht Uhr heute Morgen sind sie am Zählen. Es ist eine anspruchsvolle Arbeit», sagte der Elgger Gemeindepräsident Christoph Ziegler um sechs Uhr abends, als sich die Kandidaten zum Apéro im Gemeindehaus einfanden. Denn nebst den nationalen und kantonalen Abstimmungen galt es in Elgg, die kommunalen Gesamterneuerungswahlen auszuzählen. Während die meisten Gemeinden im Kanton ihre Behörden erst im Frühling 2018 für die Legislatur 2018 bis 2022 wählen werden, mussten Elgg und Hofstetten die Wahlen vorziehen, denn ab dem 1. Januar 2018 sind die beiden offiziell fusioniert.

«Ein Vertrauensbeweis»

«Es hat viele sehr knappe Resultate gegeben, für die Betroffenen ist das sicher schwierig», sagte Ziegler vor den Anwesenden. Er werte das als Zeichen einer lebendigen politischen Kultur. «Ich finde es sehr positiv, dass es eine Auswahl gegeben hat.» Er freue sich nun auf eine schöne, neue, grosse, fusionierte Gemeinde. Ziegler wurde mit dem besten Resultat in den neuen Gemeinderat gewählt und als Gemeindepräsident bestätigt: «Das ist ein Vertrauensbeweis.»

«Es hat viele sehr knappe Resultate gegeben, für die Betroffenen ist das sicher schwierig»

Auch die zwei weiteren Bisherigen aus Elgg, Ruth Büchi-Vögeli und Andreas Kron, schafften die Wahl so wie die Bisherigen aus Hofstteten, Roger Gerber und Daniel Hungerbühler. Nicole Klein Fankhauser und Hansrudolf Miethlich sind neu Gemeinderäte. Das absolute Mehr erreicht, aber mit nur 22 Stimmen hinter Hansrudolf Miethlich als überzählig ausgeschieden, ist Student Nicolà Fritz. «Nicht gewählt zu sein, ist natürlich kein gutes Resultat für mich», sagte er. Ob er es in vier Jahren nochmals versuchen will, konnte der 21-Jährige gestern noch nicht sagen.

Eine einzige Abwahl

Roger Gerber, Gemeindepräsident von Hofstetten, zeigte sich zufrieden: «Es haben es doch einige Hofstetter in die neuen Behörden geschafft.» In die Primarschulpflege wurde die Bisherige aus Hofstetten Sandra Carrara-Steiner gewählt, in der neuen Rechnungsprüfungskommission (RPK) haben sogar drei Hofstteter Einsitz: Christian Meier, Daniel Gillmann und Björn Scheppler. Allerdings fehlt der RPK ein Präsident, niemand hatte sich zur Wahl gestellt. Die meisten Stimmen erhielt Daniel Gillmann, Treuhhandexperte aus Hofstetten, doch mit 332 verfehlte er das absolute Mehr von 567 Stimmen.

Als einziger die Wiederwahl verpasst hat Adrian Knellwolf aus Elgg, der bisher einen Sitz in der Kommission Technische Betriebe hatte. Ihm fehlten fünf Stimmen auf die 920 von Andreas Zwicky, der bisher als Werkvorsteher in Hofstetten geamtet hat. Die Wahlbeteiligung lag zwischen 46,1 und 48,5 Prozent.

(Der Landbote)

Erstellt: 24.09.2017, 21:23 Uhr

Alle Wahlergebnisse

Gemeindepräsidium (absolutes Mehr 709): Christoph Ziegler (GLP, bisher, Elgg) 1109

Gemeinderat (absolutes Mehr 635): Christoph Ziegler (GLP, bisher, Elgg) 1275, Ruth Büchi-Vögeli (SVP, bisher, Elgg) 1177, Daniel Hungerbühler (bisher, Hofstetten) 1167, Andreas Kron (FPD, bisher, Elgg) 1155, Roger Gerber (SVP, bisher, Hofstetten) 1097, Nicole Klein Fankhauser (neu, Elgg) 1002, Hansrudolf Miethlich (SVP, neu, Elgg) 819

überzählig: Nicolà Fritz (SP, neu, Elgg) 797

Primarschulpräsidium (absolutes Mehr 596): Monika Brühwiler-Gerber (SVP, bisher, Elgg) 710

Primarschulpflege (absolutes Mehr 589): Armin Bähler (bisher, Elgg) 1105, Thomas Philipp Heierli (bisher, Elgg) 966, Sandra Carrara-Steiner (bisher, Hofstetten) 953, Rita Meili (SP, bisher, Elgg) 916, Markus Blöchliger (SVP, bisher, Elgg) 880, Monika Brühwiler-Gerber (SVP, bisher, Elgg) 872, Madeleine Melliger (neu, Elgg) 847

Nicht gewählt: Gertrud Zwicky-Sägesser (SVP, neu, Hofstetten) 801, Markus Wüthrich (neu, Elgg) 695

RPK-Präsidium (absolutes Mehr 567): niemand gewählt

Rechnungsprüfungskommission (absolutes Mehr 611): René Schnyder (FDP, neu, Elgg) 1122, Christian Meier (bisher, Hofstetten) 1073, Daniel Gillmann (neu, Hofstetten) 1020, Beat Rudolf Zürcher (bisher, Elgg) 953, Björn Scheppler (neu, Hofstetten) 930

überzählig: Martin Bucher (neu, Elgg) 928

Sozialbehörde (absolutes Mehr 631): Mirjam Lehmann-Schwager (bisher, Elgg) 1127, Arne Rupp (bisher, Elgg) 1041, Regula von Wartburg (bisher, Elgg) 1018, Hans Peter Herzog (neu, Elgg) 935

überzählig: Martina Blöchliger (neu, Elgg) 830

Kommission Technische Betriebe (absolutes Mehr 644): Thomas Lehmann (bisher, Elgg) 1097, Herbert Güttinger (bisher, Elgg) 1089, Stefan Jaques (bisher, Elgg) 1063, Andreas Zwicky (neu, Hofstetten) 920

überzählig: Adrian Knellwolf (bisher, Elgg) 915

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Haben Sie etwas Spannendes gesehen oder gehört?
Schicken Sie uns ihr Bild oder Video per E-Mail an webredaktion@landbote.ch oder informieren Sie uns telefonisch unter der Nummer 052 266 99 85. Mehr...

Abo

Eine für alle. Im Digital-Abo.

Den Landboten digital ohne Einschränkung nutzen. Für nur CHF 25.- pro Monat.
Jetzt abonnieren!

Kommentare

Blogs

Der ewige Stress mit den Noten

Magenbypass Schlank mit Skalpell

Newsletter

Das Beste der Woche.

Endlich Zeit zum Lesen! Jeden Freitagmorgen Leseempfehlungen fürs Wochenende. Den neuen Newsletter jetzt abonnieren!