Winterthur

Pirat Marc Wäckerlin kandidiert für den Winterthurer Stadtrat

Der Piratenpolitiker will in die Regierung und überlegt sich sogar eine Kandidatur fürs Stadtpräsidium. Damit konkurrenziert er seine eigene Fraktion.

Marc Wäckerlin, seit Jahren das einzige Aushängeschild der Winterthurer Piratenpartei.

Marc Wäckerlin, seit Jahren das einzige Aushängeschild der Winterthurer Piratenpartei. Bild: zVg

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Ein weiterer Kandidat bewirbt sich für den Winterthurer Stadtrat: Auch Marc Wäckerlin, der einzige Vertreter der Piratenpartei im Gemeinderat, will bei den Wahlen vom kommenden März antreten. Wäckerlin bestätigt eine entsprechende Meldung des Regionaljournals von Radio SRF.

Ursprünglich habe er auch für das Stadtpräsidium kandidieren wollen, sagt der 46-Jährige gegenüber dem Radiosender. Diese Entscheidung wolle er allerdings nochmal überschlafen.

Der Entscheid Wäckerlins kommt überraschend. Erst vor wenigen Tagen hatte Annetta Steiner (Grünliberale), die zusammen mit Wäckerlin in einer Gemeinderatsfraktion sitzt, ihre Kandidatur für den Stadtrat und fürs Stadtpräsidium bekannt gegeben. (mpl)

Erstellt: 26.09.2017, 16:32 Uhr

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Haben Sie etwas Spannendes gesehen oder gehört?
Schicken Sie uns ihr Bild oder Video per E-Mail an webredaktion@landbote.ch oder informieren Sie uns telefonisch unter der Nummer 052 266 99 85. Mehr...

Kommentare

Abo

Eine für alle. Im Digital-Abo.

Den Landboten digital ohne Einschränkung nutzen. Für nur CHF 25.- pro Monat.
Jetzt abonnieren!