Zum Hauptinhalt springen

Neue Schienen braucht das Land!

Alte Pfade hinter sich lassen, neue schaffen und betreten. Das ist der Wunsch einiger Menschen in der Region. Doch andere hängen an den ausgetretenen Wegen ihrer Vorfahren.

Die Bertschiker zum Beispiel wollten selbst entscheiden, wohin sie ihr letzter Weg führt. Auch wenn die Wiesendanger vorhatten, alle Schäfchen im Gemeindegebiet auf dem eigenen Friedhof zu beerdigen und die Wege nach Gachnang und Elgg zu schliessen. In Zell streitet man auch ums Wegrecht.

Da müssen Wegweiser her

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.