Zum Hauptinhalt springen

Rollerfahrer stirbt nach Sturz

In der Zürcher Brunau ist in der Nacht auf Samstag ein Rollerfahrer gestürzt und erlag kurz darauf seinen Verletzungen im Spital.

Eine Patrouille der Stadtpolizei Zürich war zufälligerweise kurz darauf vor Ort und alarmierte Schutz & Rettung. (Symbolbild)
Eine Patrouille der Stadtpolizei Zürich war zufälligerweise kurz darauf vor Ort und alarmierte Schutz & Rettung. (Symbolbild)
zvg Kapo ZH

Weshalb der 33-jährige Belgier kurz vor 2.30 Uhr mit seiner Vespa zu Fall kam, ist gemäss einer Meldung der Stadtpolizei Zürich vom Samstag noch unklar. Der Unfall wird untersucht.

Zeugenaufruf: Personen, die Angaben zum geschilderten Unfall an der Allmendstrasse 18, unter der Autobahn in Richtung Chur/Luzern, in der Nähe der SZU-Haltestelle «Zürich Brunau», machen können, werden gebeten, sich bei der Stadtpolizei Zürich unter der Telefonnummer 0 444 117 117 zu melden.

Stadtpo ZH/sda

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch