Zum Hauptinhalt springen

Schöne Region kommt zu kurz

Diese Fachwerkhäuser in Andelfingen haben es auf ein Deckeli geschafft.
Diese Fachwerkhäuser in Andelfingen haben es auf ein Deckeli geschafft.
Roland Gerth

Ein Brunnen, ein Berg, ein Bauernhaus. Oder in der neusten Serie eine Ka­pelle: Das alles findet sich als Motiv auf den Kafirahmdeckeli. Wer hierzulande liebt ihn nicht, den Kafi creme mit Gipfeli? Und das Deckelibild mit stets blauem Himmel gehört einfach zum Aufsteller am Morgen.

Die Kaffeerahmportionen mit Sujets sind ein Produkt der Emmi AG in Luzern. «Wir stellen dieses Sujet nur noch für die Sammler her. Die bedruckten Deckel bringen uns einen Mehraufwand», sagt Sybille Umiker, Mediensprecherin beim Luzerner Milchverarbeiter. Aber nicht alle Sammler sind dankbar für Emmis Gabe. In Winterthur und der Region Winterthur gibt es Frust: Stadt und Land kommen bei den Motiven zu kurz.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.