Zum Hauptinhalt springen

Silvios Blockade beim Torschuss

Das Thema «Frauen» wird derzeit nicht nur in den Museen zelebriert, sondern auch im Salon Erika auf der Schützenwiese. Freilich ergänzt um die Fussballgötter in Meisteradaptionen von Cyril Tricaud.

Cyril Tricaud: «ne pas toucher», Ausschnitt.
Cyril Tricaud: «ne pas toucher», Ausschnitt.
PD

Der Louvre in Paris und der Prado in Madrid sind nicht nur geografisch weit entfernt. Die beiden Museen mit den Kunstschätzen, die von Millionen bewundert werden, bewegen sich schlicht in anderen Sphären. Und dennoch: In der Baubox des Salon Erika hinter der Bierkurve auf der Schützenwiese sind sie plötzlich so nah, und eine tiefe Sehnsucht nach den Originalen, nach traditioneller Malerei, meldet sich in einer überraschenden Intensivität.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.