Zum Hauptinhalt springen

Strasse von Sulz nach Rickenbach gesperrt

Die Sulzemer Stationsstrasse wird ab Ende September für fünf Monate gesperrt. Es muss über einen Weiler ausgewichen werden.

Die Stationsstrasse zwischen Mörsburg- und Dinharderstrasse wird ab Ende September für fünf Monate gesperrt.
Die Stationsstrasse zwischen Mörsburg- und Dinharderstrasse wird ab Ende September für fünf Monate gesperrt.
Madeleine Schoder

Ab übernächstem Montag, dem 24. September, müssen Autofahrer, die durch das Rickenbacher Dorf Sulz fahren wollen, einen Umweg über den Dinerter Weiler Riedmühle in Kauf nehmen (siehe Karte). Bis Mitte Februar soll ein Teil der Stationsstrasse, zwischen Mörsburg- und Dinharderstrasse, gesperrt bleiben. Die Strasse ist in diesem Abschnitt während den Bauarbeiten weniger als 3,5 Meter breit. «Das ist ein Sicherheitsrisiko. Die Arbeit auf der Baustelle wäre ohne Vollsperrung zu gefährlich», sagt Gemeindeschreiber Roger Jung, insbesondere mit den Lastwagen, dem Postautoverkehr und der Schneeräumung im Winter.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.