Zum Hauptinhalt springen

«Trauer ist in gewisser Weise sogar sexy»

Die TV-Moderatorin Sarah Kuttner über ihren Roman «Kurt», in dem ein Kind stirbt.

Sarah Kuttner, Fernsehmoderatorin, Kolumnistin und Autorin.
Sarah Kuttner, Fernsehmoderatorin, Kolumnistin und Autorin.
Keystone

Frau Kuttner, Ihr Roman dreht sich um den Tod eines Kindes. Warum dieses Thema?

Sarah Kuttner: Am Anfang stand die Idee, einen Roman über eine Patchworkfamilie zu schreiben, in dem die weibliche Hauptfigur einen Mann mit Kind kennen lernt. Dann lag der Stoff aber ein Jahr lang nur rum, weil es nicht so richtig mein Thema war. Bis mir auffiel, dass in dieser Zeit sehr viele Menschen starben, die ich kannte.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.